Blockchain-Plattform für Wertpapierleihe HQLAx gewinnt Großbanken als Investoren

0
20
Werbung



Die auf die Verleihung von Wertpapieren zwischen Finanzinstituten spezialisierte Blockchain-Plattform HQLAx hat erfolgreich eine strategische Investitionsrunde in Höhe von 14,4 Mio. Euro abgeschlossen. Dies gab das Unternehmen am 11. Januar per Pressemitteilung bekannt.

Branchengrößen als Partner

Die Investitionsrunde wurde unter der Leitung von BNY Mellon, Goldman Sachs, BNP Paribas Securities Services und Citigroup sowie mit Beteiligung der Gruppe Deutsche Börse als langjährigem strategischen Partner durchgeführt.

Mit dem zusätzlichen Kapital will HQLAx ihrem langjährigen Ziel näherkommen und nach eigener Aussage die Finanzbranche “beim Überwinden fragmentierter Sicherheitenpools in Europa” unterstützen.

Um dies zu erreichen, will HQLAx den Bereich Wertpapierleihe und Sicherheitsmanagement mit Hilfe von Blockchain-Technologie effizienter gestalten. Die HQLAx-Plattform erlaubt es Finanzmarktteilnehmern, “das Eigentum an Wertpapieren reibungslos über verschiedene Sicherheitenpools hinweg zu exakten Zeitpunkten zu übertragen”.

Wie HQLAx ebenfalls bekannt gab, werden sich BNY Mellon, BNP Paribas Securities Services, Citigroup und Goldman Sachs “im Jahr 2021 an die HQLAx-Plattform anschließen, um die Mobilität von Sicherheiten für ihre Kunden in der gesamten Wertpapierbranche zu verbessern”.

BNY Mellon werde sich “sowohl als Triparty-Agent als auch als Agent Lender anschließen, Goldman Sachs als Principal, BNP Paribas Securities Services als Triparty-Agent und Citibank als Verwahrer”, so das Unternehmen weiter.

Stephan Leithner, Mitglied des Vorstands der Deutschen Börse und Chairman von Clearstream, beschreibt die Vorteile der HQLAx-Plattform mit folgenden Worten:

“Der Beitritt solch gewichtiger Branchenakteure als Aktionäre und Kunden ist ein tolles Signal. Innovative und zukunftsorientierte Marktinfrastrukturen sind für flexible und effiziente Finanzmärkte unerlässlich”.

Langjährige Kooperation mit der Deutschen Börse

Die Deutsche Börse und HQLAx arbeiten bereits seit 2018 zusammen. Die gemeinsam entwickelte Blockchain-Lösung für den Wertpapierleihemarkt ist bereits seit Ende 2019 in Betrieb.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Wallet-News ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here